FÜR EINE STABILE BEZIEHUNG – DER BASISKURS JUNGHUND

die Junghundegruppe

 

Die Junghundezeit beginnt etwa ab dem vierten Monat und schließt damit direkt an die Welpenzeit an. Was der Welpe eben noch konnte, hat der Junghund manchmal ganz plötzlich wieder vergessen, das (Zu-)Hören fällt manchmal schwer und auch vorsichtige, unsichere Phasen können auftreten – für dich und deinen Hund gleichermaßen eine echte Herausforderung! Für den Hund ist die Pubertät ein hormonelles Karussell, das Gehirn strukturiert sich um, Sexualität entwickelt sich, Umweltreize werden schneller und intensiver wahrgenommen. Um so wichtiger ist es für dich, mit Verständnis und Geduld dranzubleiben und auch den Blick für die positiven Dinge nicht zu verlieren. Dabei unterstütze ich dich während des achtwöchigen Junghundekurses. 


DIE THEMEN IM JUNGHUNDEKURS

Neben der Pubertät, Frustrationstoleranz und Impulskontrolle widmen wir uns in diesem Gruppenkurs auch den Themen Rückruf und Leinenführigkeit. Neben dem Aufbau von verbalen Signalen lernst du ebenfalls, wie du körpersprachlich mit deinem Hund kommunizieren kannst. Auch Kooperation und Orientierung spielen eine wichtige Rolle. Zu allen Themen erhältst du theoretisches Wissen sowie praktischen Anleitungen für Alltagsübungen.

Für die Vertiefung einzelner Inhalte bzw. Unterstützung bei individuellen Baustellen empfehle ich dir meine Junghundepakete, bei denen du den Kurs um Einzelstunden erweitern kannst. Diese finden entweder vor den Kursstunden oder bei dir zuhause statt.

Was ihr bei mir lernt:

  • Warum macht mein Hund das? Wie kann ich ihn jetzt unterstützen? Verständnis als Basis einer stabilen Beziehung auch in stürmischen Zeiten wie der Pubertät.
  • Hallooooo, jemand zu Hause?! Aufmerksamkeit und Orientierung einfordern.
  • Alles doof – außer Mutti. Wie wichtig Frustrationstoleranz und Impulskontrolle sind und wie du deinen Hund dabei unterstützt, eine gute Selbstregulation zu erhalten.
  • Was macht er da? Körpersprache und Ausdrucksverhalten des Hundes sehen, erkennen und richtig interpretieren.
  • Wo will er denn hin? Was es braucht, damit dein Hund an lockerer Leine geht.
  • Kommt nicht, gibt es nicht! Der verlässliche Rückruf.
  • Ein Nein ist ein Nein. Wie wichtig Grenzen gerade jetzt sind und wie du sie passend für deinen Hund und dich setzt.
  • Körpersprachliches Arbeiten mit dem Hund
  • Atmen, auch wenn er dich manchmal wahnsinnig macht 😉

Zusammenfassung

Dauer: 8 Termine, je 60 Minuten 

Ort: Hundeplatz Schlüsbek

 

Start nächste Kurse: 16. April, Mittwoch 16-17 Uhr und auf Anfrage

 

Teilnehmer: geschlossene Gruppe mit maximal 5 Junghunden

 

Einstiegsalter: zwischen 5 und 10 Monaten

Kosten: 200 Euro, 25 Euro pro Termin

Voraussetzung: Teilnahme am Welpenkurs oder mind. eine Einzelstunde


die Junghundepakete

Eine Kombination aus Junghundegruppe und Einzeltraining bieten dir meine Junghundepakete. Diese beinhalten die Teilnahme an insgesamt 8 Gruppenstunden sowie 2 Einzelstunden (je 60 Minuten).

Junghundegruppe

 

8 x Gruppenkurs

25 Euro pro Stunde

  

200 Euro

 

 


Junghundepaket S

 

8 x Gruppenkurs

2 x Einzeltraining

 

Paketpreis S: 340 Euro

(statt 360 Euro)

 


Junghunde Einzel

 

6 x Einzeltraining mit den Themen aus dem Junghundegruppenkurs 

Paketpreis Einzel: 450 Euro

(statt 480 Euro) 

 

 



* Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt.

Die Paketpreise gelten nur bei Bezahlung im Voraus.

Du hast noch Fragen?